„Das Buch der Zeit – Der magische Reif“

von Guillaume Prévost; Band 3

„Mithilfe des magischen Armreifs reist Sam durch die Zeit, zur Plünderung Roms, ins alte Ägypten und ins chinesische Kaiserreich. Denn sein Vater hat ihm anvertraut, es gebe einen Weg, die verstorbene Mutter zurückzuholen. Doch Sam hat es mit einem mächtigen Gegner zu tun, der ihm schon lange auf der Spur ist. Nun setzt Sam alles aufs Spiel, um seine Mutter wiederzusehen. Aber kann er wirklich die Vergangenheit verändern? Und wenn ja, um welchen Preis?“

Sam konnte seinen Vater aus den Fängen des gefährlichen Vlad Tepes befreien und in zurück in die Gegenwart bringen. Doch sein Vater ist von der langen Gefangenschaft so geschwächt, dass sein Gesundheitszustand sehr kritisch ist. Nun setzt Sam alles daran, seine verstorbene Mutter wiederzusehen, um die Vergangenheit zu ändern. Er hofft dadurch, den Zustand seines Vaters verbessern zu können. Doch die Reise ist gefährlich, denn Sam hat einen mächtigen Gegner, der alles versucht um Sams Vorhaben zu verhindern.

Wie die ersten beiden Bände hat mir auch der finale Band der Trilogie sehr gut gefallen. Sams Zeitreisen waren wieder einmal sehr spannend, nervenaufreibend und gefährlich. Man hat mit ihm in jeder Sekunde mitgefiebert, ob er es unversehrt schaffen wird, wieder zurück in die Gegenwart zu gelangen. Was mich ein wenig gestört hat, ist, dass es an ein paar Stellen so gewirkt hat, als könnte das Buch dort zu Ende sein, dann jedoch wieder etwas passiert ist, was die Dauer hinausgezögert hat. Es hat an diesen Stellen so gewirkt, als wolle der Autor seine Idee des Endes unbedingt so umsetzen, wie er es sich ganz zu Beginn ausgedacht hat. So wurde aus der Geschichte mit einem Handlungsbogen eher eine Berg- und Talfahrt – um es drastisch auszudrücken. Dennoch fand ich die Idee des finalen Bandes sehr gut. Das Ende allerdings finde ich verwirrend und ein wenig in sich unschlüssig, obwohl es auf das gesamte Buch bezogen Sinn macht. Dieses Gefühl kann aber auch nur an mir liegen. 😉 Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Sternen.

„Der magische Reif“ ist der dritte Band der „Das Buch der Zeit“ – Trilogie von Guillaume Prévost. Es erschien im Arena Verlag. Man findet es unter der ISBN 978-3-401-50166-6. Das Buch hat 448 Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.