„Engelsgrube“

von Eva Almstädt; Band 2

Dieser Band kann unabhängig gelesen werden.

„Zwei Morde in der Lübecker Altstadt stellen Pia Korittki vor ein Rätsel. In den Gassen und Gewölben der historischen Altstadt Lübecks werden zwei Menschen brutal ermordet. Die Mordwaffen, ein antikes Stilett und ein Armeerevolver, wirken wie Requisiten in einem blutig inszenierten Drama. Kommissarin Pia Korittki zieht mit ihren Ermittlungen immer weitere und gefährlichere Kreise – und merkt zu spät, dass sie sich auf ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel eingelassen hat…“

Pia Korittki beginnt auf eigene Faust zu ermitteln und entdeckt dabei Zusammenhänge zwischen den zwei Morden, die bisher verborgen geblieben sind. Nach und nach gelingt es ihr, ihre Kollegen zu überzeugen. Doch noch fehlt ein entscheidendes Puzzle-Stück, um die Fälle vollständig aufzuklären.

Die Protagonistin, Polizeikommissarin Pia Korittki, ist wie im ersten Band sehr selbstbewusst in Bezug auf ihren Beruf. Sie weiß, was sie will und lässt sich nicht so leicht von ihren Ideen und Theorien abbringen. Im Privaten wirkt sie oftmals etwas unsicher. Des Weiteren bekommt der Leser Einblicke in die Polizeiarbeit sowie die Sichtweise anderer handelnder Personen. Beim Lesen fiel es mir diesmal leichter, herauszufinden, wer inwiefern in die Mordfälle verwickelt ist. Die Geschichte ist flüssig geschrieben und lässt sich schnell durchlesen. Die Grundidee war sehr spannend. Allerdings empfand ich eine der Schlussfolgerungen von Pia Korittki etwas verfrüht platziert, da es im Anschluss nur noch darum ging, die wenigen kleinen noch fehlenden Puzzleteile zu finden. Daher habe ich beim Lesen das Gefühl gehabt, dass dies die Handlung etwas in die Länge zieht. Insgesamt liegt der Fokus bei diesem Krimi auf der Ermittlungsarbeit und nicht in der detailreichen Beschreibung der Tat selbst. Ich empfehle es für Leser, die eben solche Art Krimis mögen. Ich gebe dem Buch 3,5 von 5 Sternen, da mir die Idee und Story selbst etwas besser gefallen hat als im ersten Band.

„Engelsgrube“ ist der zweite Band der Pia-Korittki Reihe von Eva Almstädt und erschien am 13.06.2014 bei Bastei Lübbe. Es hat 288 Seiten, kostet 11 € [D] und du kannst es unter der ISBN 978-3-404-17171-2 finden . Diese Angaben beziehen sich auf das Taschenbuch (Engelsgrube | Buch (luebbe.de)).

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.