„New Beginnings“

Lilly Lucas; Band 1 der „Green-Valley-Love“-Reihe

„Was sich neckt, das liebt sich…

Als Au-pair landet Lena aus Berlin in der US-Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains. Obwohl sie als Großstadtmädchen wenig mit Bergen anfangen kann, fühlt sie sich schnell wohl im Haus von Jack und Amy Cooper. Alles könnte so schön sein – wäre da nicht Jacks jüngerer Bruder Ryan, der „gefallene Held“ von Green Valley. Er musste nach einem schweren Skiunfall seine Profikarriere beenden und wohnt nun eher unfreiwillig bei den Coopers, wo er seinen Frust an Lena auslässt. Doch dann beginnt sich die Chemie zwischen ihnen zu verändern …“

Lena zieht nach Green Valley, um die schwangere Amy Cooper zu unterstützen und auf den kleinen Liam aufzupassen. Doch ihr Aufenthalt beginnt katastrophal. Sie wird direkt mit Ryan Cooper konfrontiert, der nach einem schweren Schicksalsschlag seinen Frust an allen auslässt.

Zuerst einmal möchte ich sagen, dass ich das, was über das Buch gesagt wird, nur bestätigen kann. Ich habe das Buch geliebt. Der Schreibstil ist angenehm, leicht verständlich und erzeugt ein Cozy-feeling. Man fliegt nur so durch die Seiten und ich habe soo unglaubliche Sehnsucht nach einem Urlaub in den Bergen mit saftig grünen Wiesen. Green Valley als Handlungsort war so unglaublich schön, ich habe mich direkt verliebt. Lena war mir sehr sympathisch. Sie reist in die USA, um herauszufinden, was sie später mal machen möchte, aber vor allem, um ihren Vater zu beweisen, dass sie nicht alles nach ein paar Wochen hinschmeißt. Ryan war mir anfangs sehr unsympathisch, ich habe aber schon da das Gefühl gehabt, dass sich das im Laufe der Geschichte noch ändern wird. Die Coopers, Lenas Gastfamilie, sind super liebevoll und herzlich, sodass ich diese direkt in mein Herz geschlossen habe. Das Buch versprüht allgemein sehr viel Behaglichkeit. Außerdem mochte ich es, dass sich die Liebesgeschichte nur langsam entwickelt hat. Die verschiedenen Ereignisse, die sich gut in die Geschichte einbauen, haben die Geschichte abwechslungsreich gemacht. Das Drama am Ende, was man schon vorausahnen konnte, war passend und nicht über dramatisiert, was gut gepasst hat. Insgesamt ist das Buch eine locker leichte Liebesgeschichte, die man gut innerhalb kürzester Zeit wegsuchten kann und bei der Wohlfühlatmosphäre großgeschrieben wird. Ich vergebe 5 von 5 Sterne, weil ich es einfach geliebt habe. Ich muss unbedingt den zweiten Band so schnell wie möglich kaufen und lesen.

„New Beginnings“ von Lilly Lucas ist der erste Band der Green-Valley-Love Reihe und ist 2019 im Knaur Verlag erschienen. Das Buch hat 330 Seiten (ohne Danksagung), kostet 12,99€ [D] und du kannst es unter der ISBN 978-3-426-52447-3 finden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.