„Flavia de Luce – das Geheimnis des kupferroten Toten“

von Alan Bradley, Kurzgeschichte zur Flavia de Luce Reihe Diese Kurzgeschichte spielt irgendwann innerhalb der Flavia de Luce Reihe. Meiner Meinung nach kann man diese Geschichte unabhängig der anderen Bücher lesen. “ „Mord! Komm sofort her“, steht in dem Brief, der Flavia an einem Sonntagmorgen in ihrem Zuhause Buckshaw zugestellt wird. Wie könnte die elfjährige … Weiterlesen

„Flavia de Luce – Vorhang auf für eine Leiche“

von Alan Bradley; Band 4 der „Flavia de Luce“-Reihe „Klappe die vierte – ein filmreifer Mordfall für Flavia de Luce“ „für die notorisch klamme Familie de Luce tut sich eine unverhoffte Geldquelle auf: Eine Filmcrew will ihr Herrenhaus für Dreharbeiten nutzen. Die Schaulustigen strömen nach Buckshaw, um den Star des Ensembles zu sehen, die berühmte … Weiterlesen

„Flavia de Luce – Halunken, Tod & Teufel“

von Alan Bradley; Band 3 Dieser Band kann unabhängig von den anderen Bänden gelesen werden. „Eigentlich wollte Flavia nur ein paar vergnügliche Stunden auf dem Jahrmarkt von Bishop´s Lacey verbringen, doch dann steckt sie aus Versehen das Zelt der Wahrsagerin Fenella in Brand. Und kaum hat sich die arme Schaustellerin vom ersten Schreck erholt, wird … Weiterlesen

„Flavia de Luce – Mord ist kein Kinderspiel“

von Alan Bradley; Band 2 Obwohl sich die Bände der Reihe auch voneinander unabhängig lesen lassen, empfehle ich dir die Rezension des ersten Bandes, bzw. das erste Buch (Mord im Gurkenbeet) zuerst zu lesen. „Nie zuvor hat die junge Flavia de Luce einen so aufregenden Theaterabend erlebt: Der begnadete Puppenspieler Rupert Porson schlägt das Publikum … Weiterlesen

„Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet“

von Alan Bradley; Band 1 „Die junge Flavia de Luce staunt nicht schlecht, als sie im ersten Morgenlicht eine Leiche im Garten entdeckt – ausgerechnet im Gurkenbeet! Jeder hält ihren Vater für den Mörder, denn Colonel de Luce hat sich noch tags zuvor mit dem Verblichenen gestritten. Nur ein einziger Mensch glaubt an die Unschuld … Weiterlesen